Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartErnährungGlutenunverträglichkeitWas ist Gluten?

Was ist Gluten?

Häufig ist auf Nahrungsmittelverpackungen der Zusatz "glutenfrei" zu lesen. Doch was ist Gluten eigentlich und schadet es der Gesundheit?

Das Klebereiweiß

Hinter dem Namen Gluten verbirgt sich ein Eiweiß, welches in Kuchen- oder Brotteigen dafür sorgt, dass diese richtig schön kleben. Das sogenannte Klebereiweiß ist Bestandteil von so gut wie jeder Getreidesorte, außer Mais. Um ein wenig Licht ins Dunkel um den Nährstoff zu bringen und aufzuzeigen, weshalb die Lebensmittelkennzeichnung "glutenfrei" sinnvoll und wichtig ist, folgen nun einige informative Fakten:

  • Das Kleber- oder Getreideeiweiß ist für gesunde Menschen vollkommen ungefährlich. Es wird problemlos im Dünndarm verstoffwechselt. Sie können also getrost Getreide- und Vollkornprodukte zu sich nehmen, ohne sich Gedanken um Ihre Gesundheit machen zu müssen. Verwenden Sie dazu ruhig mal selbst gemahlenes Mehl: Dazu finden Sie online hochwertige Getreidemühlen im Perfekte Gesundheit Shop. Ein frischgebackenes Brot oder beispielsweise Vollkornpfannkuchen schmecken so gleich doppelt so gut!
  • Allerdings ist zu beobachten, dass die Anzahl an Personen mit einer Glutenunverträglichkeit deutschlandweit langsam ansteigt. Dieses Krankheitsbild nennt sich Zöliakie oder einheimische Srue. Dabei reagiert der Dünndarm mit einer Unverträglichkeit auf das Eiweiß und es kommt zu Entzündungsreaktionen. Deren Folge ist eine Darmzottenahtropie, die zu einer langfristigen Verdauungsstörung führen kann. Symptome der Erkrankung sind vor allem starke Bauchschmerzen, Völlegefühl, Übelkeit, Vitamin- und Eiweißmangel. Außerdem kommt es zu schweren Durchfällen. Bei einem Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel legen die Symptome sich wieder. Eine eindeutige Diagnose kann nur über eine Biopsie der Dünndarmschleimhaut erfolgen. Vorbeugen kann man der genetisch bedingten Erkrankung leider nicht.
  • Aus den USA stammt der Trend, auch als gesunder Mensch eine glutenfreie Diät zu halten. Besonders seit diverse Stars und Sternchen auf die gewichtsreduzierende Wirkung einer solchen Kost pochen, ist die glutenfreie Ernährung auch hierzulande Trend. Dabei muss allerdings berücksichtigt werden, dass eine gesunde Ernährung und ausreichend Sport stets zu einem optimalen Körpergewicht führen. Ob das Vorhandensein des Eiweißes hier eine herausragende Rolle spielt, ist wissenschaftlich nicht erwiesen. Zudem sollte ein Mensch mit einer gesunden Darmtätigkeit oft und viel Vollkorn zu sich nehmen! Auf die hier enthaltenden gesunden Vitamine und wertvollen Ballaststoffe sollten Sie wegen eines Diättrends nicht verzichten! Außerdem wäre es doch ein Jammer, auf alle herrlich leckeren Getreideprodukte wie Gebäck oder ein kräftiges Brot freiwillig und langfristig zu verzichten.



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang