Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartBewegungBodybuildingNatural Bodybuilding - Tipps

Natural Bodybuilding - ein paar Tipps

Natural Bodybuilding - ein paar TippsWährend der Winter- und Weihnachtszeit haben es die Natural Bodybuilder schon jedes Jahr schwer genug. Der übermäßige Alkoholkonsum, fettes Essen und temperaturbedingter Bewegungsmangel stellen sich den Trainingserfolgen in den Weg. Aus diesem Grund haben wir hier einige Tipps zusammengetragen, die auch in den kalten Wintermonaten Trainingserfolge ermöglichen.

Krafttraining ist im Winter besonders wichtig

Zu den Todsünden im Natural Bodybuilding zählen neben Müßiggang und falscher Ernährung auch Alkoholexzesse. Wer hin und wieder mal ein Bier oder ein Glas Wein zu sich nimmt, bewegt sich selbstverständlich noch im grünen Bereich, doch exzessiver Alkoholgenuss kann dazu führen, dass die physische Regeneration und die Proteinsynthese gehemmt werden. Zudem fühlt man sich am Tag danach meist müde und völlig unmotiviert. Niemand verlangt eine asketische Lebensweise, doch wer auf größere Erfolge aus ist, sollte es eben nicht übertreiben.

Im Winter ist die Gesundheit durch die Unbilden der Witterung gefährdet und wir betreiben erfahrungsgemäß das Kardiotraining nicht mit dem gleichen Elan wie im Sommer. Das bedeutet, dass das Krafttraining einen noch wichtigeren Platz in den Trainingsplänen der meisten Sportler einnimmt. Doch manchmal fehlt es ganz einfach an Motivation und die Hanteln bleiben ungenutzt in der Ecke liegen. Doch wie soll man sich motivieren, wenn es draußen stürmt und schneit?

Ein paar Motivationstipps

In den Weiten des World Wide Webs gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich Trainingsvideos anzugucken oder Tipps von den Profis einzuholen. Ein zusätzlicher Motivator kann auch neues Equipment sein. Eine neue Trainingsmontur, ein neuer Satz Hanteln oder entsprechende Fachlektüre erleichtern den Wiedereinstieg in die Trainingsphase. Der größte Ansporn ist natürlich ein sichtbares Ergebnis, doch dafür muss man erst einmal Geduld beweisen und das Trainingsprogramm mehrere Wochen eisern durchziehen. Fernerhin kann der Trainierende die Einheiten mit etwas Musik aufpeppen. Wer dann immer noch nicht ausreichend motiviert ist, benötigt vermutlich einen Trainingspartner, der einem dabei hilft, immer wieder an die eigenen Grenzen zu stoßen. Wir wünschen unseren Lesern auf jeden Fall viel Glück!
( Bildnachweis: © Monkey Business - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang