• Kategorien

  • Archive

  • Letzte Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « Previous Entries Next Entries »

      „Leisure sickness“ – wenn die „Freizeit-Krankheit“ einem das Wochenende verdirbt

      Mittwoch, Januar 12th, 2011

      „Leisure sickness“ – wenn die „Freizeit-Krankheit“ einem das Wochenende verdirbt Da hat man sich eine ganze fleißige und stressige Arbeitswoche lang auf das Wochenende oder die Feiertage gefreut und nun das: Kaum ist die Wohnungstür ins Schoss gefallen, kann man sich vor Kopfschmerzen und Übelkeit nur noch ins Bett retten. Mediziner beobachten schon seit geraumer Zeit eben dieses Phänomen:

      Ausgaben für Schmerzmittel drastisch gestiegen

      Freitag, Januar 7th, 2011

      Ausgaben für Schmerzmittel drastisch gestiegen Der Konsum von Schmerzmedikamenten ist in Deutschland drastisch gestiegen. Nach Angaben der KKH-Allianz hätten Ärzte im vergangen Jahr gegenüber dem Jahr 2007 14 Prozent mehr Schmerzmittelpackungen verordnet. Die Kosten seien so um 31 Prozent gestiegen.

      Prost Neujahr! Hilfe für den Silvester-Kater

      Samstag, Januar 1st, 2011

      Prost Neujahr! Hilfe für den Silvester-Kater Wer heute Morgen mit einem dicken Kopf aufgewacht ist und das neue Jahr am liebsten im Bett verbringen möchte, der hat in der gestrigen Silvesternacht etwas zu tief ins Glas geschaut. So lecker der Sekt zum Jahreswechsel auch war, immer wieder wird vergessen, dass Alkohol ein Zellgift ist, das unser Körper erst wieder abbauen muss. Hier auf www.heute-gesund-leben.de haben wir für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, dass Sie trotz durchgefeierter Nacht das neue Jahr ohne Kopfschmerzen und Übelkeit beginnen können.

      Instantkaffee mit Sibutramin belastet

      Mittwoch, Dezember 15th, 2010

      Instantkaffee mit Sibutramin belastet Das hessische Unternehmen „Imperia Elita“ ruft seinen Instantkaffee „Vitaccino Imperia Elita“ mit dem Herstellungsdatum 05. Juni 2010 und dem Haltbarkeitsdatum 05. Mai 2012 mit der Loskennzeichnung 20100506 auf den Verpackungen zurück. Grund: Der Kaffeebeutel, indem sich der Instantkaffee befindet, ist mit dem Stoff Sibutramin belastet.

      Schlaganfall – jährlich fünf Millionen Todesopfer

      Sonntag, Oktober 31st, 2010

      Schlaganfall – jährlich fünf Millionen Todesopfer Weltweit erleiden jährlich 15 Millionen Menschen einen Schlaganfall, mehr als fünf Millionen sterben daran. Umgerechnet stirbt demnach alle sechs Sekunden ein Mensch an einem Schlaganfall. Somit sind Schlaganfälle für mehr Todesfälle verantwortlich als AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen, so die World Stroke Organisation (WSO).

      Kylie Minogue: Krebsmedikamente machen ihr schwer zu schaffen

      Montag, September 13th, 2010

      Kylie Minogue: Krebsmedikamente machen ihr schwer zu schaffen Die australische Pop-Sängerin Kylie Minogue leidet immer noch unter den Nebenwirkungen ihrer Medikamente, die sie wegen eines Krebsleidens einnehmen muss. Minogue war 2005 an Brustkrebs erkrankt und gilt mittlerweile als geheilt. Doch die Medikamente, die sie noch nehmen muss, lösen bei ihr extreme Müdigkeit und Kopfschmerzen aus.

      Hohe Ozonwerte schaden dem Herzen

      Donnerstag, Juli 22nd, 2010

      Hohe Ozonwerte schaden dem Herzen Sonne und Hitze bescheren ungetrübtes Badevergnügen im Freibad oder am Strand. Doch in den Städten zeigt sich die Kehrseite des Super-Sommers: Die Ozonwerte erreichen immer wieder neue Spitzenwerte! Das macht besonders Menschen, die empfindlich auf Ozon reagieren zu schaffen: Sie leiden unter Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Reizhusten und Schwindel. Nun haben Wissenschaftler vom Irma Lerma Rangel College of Pharmacy in Kingsville herausgefunden, dass lang andauernde hohe Ozonwerte sogar das Herz schädigen können.

      Kopfschmerzen: Bewegung hilft

      Freitag, Juni 18th, 2010

      Kopfschmerzen: Bewegung hilft

      Reisekrankheit: So beugen Sie vor

      Dienstag, Mai 25th, 2010

      Reisekrankheit: So beugen Sie vor Eigentlich soll der lang ersehnte Urlaub zur schönsten Zeit im Jahr werden. Doch für viele Urlauber fangen mit der Reise erst die Probleme an: Sie leiden unter der Reisekrankheit. „Etwa zehn bis 15 Prozent der Bevölkerung sind besonders betroffen. Aber bis zu 85 Prozent können unter widrigen Voraussetzungen auch mal unter Reisekrankheit leiden”, informiert Dr. Ulrich Klinsing, Vorsitzender des Deutschen Fachverbandes Reisemedizin mit eigener Praxis in Frankfurt am Main. Besonders Kinder und Jugendliche zwischen zwei und fünf Jahren sind am stärksten betroffen.

      Mit Magneten gegen Migräne

      Donnerstag, März 4th, 2010

      Mit Magneten gegen Migräne Menschen, die unter Migräne leiden, haben oftmals nicht nur mit extrem starken Kopfschmerzen zu tun, sondern auch mit Übelkeit, Erbrechen oder Licht- und Geräuschempfindlichkeit. Eine ganz besonders starke Form von Migräne ist Migräne mit Aura: Die Betroffenen haben Lichtblitze oder Flimmern vor den Augen, nehmen Objekte größenverzerrt wahr oder haben ein eingeschränktes Gesichtsfeld. Dagegen helfen spezielle Medikamente, auf die jedoch leider nicht jeder Migräne-Patient anspricht. Nun ist es amerikanischen Ärzten gelungen, mit magnetischen Impulsen die Beschwerden von Migräne-Patienten zu lindern.

      « Previous Entries Next Entries »