• Kategorien

  • Archive

  • Letzte Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « Previous Entries

      Rauchen schadet dem seelischen Wohlbefinden

      Montag, April 28th, 2014

      Rauchen schadet dem seelischen Wohlbefinden Das der Konsum von Nikotin krebserregend und somit höchst gesundheitsschädlich ist, ist hinreichend bekannt. Doch nun haben britische Wissenschaftler herausgefunden, dass Rauchen nicht nur für die körperliche, sondern auch für die seelische Gesundheit schädlich ist…

      Depressionen – so erkennen Sie erste Anzeichen

      Sonntag, September 1st, 2013

      Depressionen – so erkennen Sie erste Anzeichen Depressionen sind in Deutschland zu einer Volkskrankheit geworden. Über vier Millionen Bundebürger sind an Depressionen erkrankt. Die Dunkelziffer mag weitaus höher liegen, denn Depressionen sind immer noch eine Krankheit, die tabuisiert wird. Am heutigen 01. September beginnt in Leipzig der Zweite Deutsche Patientenkongress zum Thema Depressionen.

      Aerobic hilft gegen Depressionen

      Samstag, August 31st, 2013

      Aerobic hilft gegen Depressionen Alleine in Deutschland leiden über vier Millionen Menschen an Depressionen – Tendenz steigend. Nun haben US-amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass Aerobic dazu beitragen kann, Depressionen zu lindern.

      Immer mehr Frühverrentungen wegen Burnout

      Sonntag, Dezember 30th, 2012

      Immer mehr Frühverrentungen wegen Burnout Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland scheiden wegen einen Burnout oder anderen schwerwiegenden psychischen Erkrankungen vorzeitig aus dem Berufsleben aus.

      Depressionen: Hilfe bei bipolaren Störungen

      Dienstag, November 22nd, 2011

      Depressionen: Hilfe bei bipolaren Störungen Jeder Mensch kennt Stimmungsschwankungen: Mal fühlen wir uns beschwingt und euphorisch und selbst unliebsame Aufgaben gehen leicht von der Hand, ein anderes mal will nichts so richtig gelingen, man hat schlechte Laune und ist gereizt, ohne das es einen erkennbaren Grund dafür gibt. Bei manchen Menschen geraten diese Stimmungsschwankungen jedoch aus dem Gleichgewicht. Bei bipolaren Störungen, auch „manisch-depressive Psychose“ oder „manische Depression“ genannt, reichen die Stimmungsschwankungen von schwer depressiv bis schwer manisch.

      Schlafentzug wirkt gegen Depressionen

      Samstag, Oktober 8th, 2011

      Schlafentzug wirkt gegen Depressionen Schlaf gilt in der Medizin bei vielen Krankheiten als heilsam. Bei Depressionen jedoch wirke Schlaf eher kontraproduktiv, hier sei Schlafentzug von Vorteil, informierte Professor Dr. Ulrich Hegerl auf dem 27. Symposium der Arbeitsgemeinschaft für Neuropsychopharmaka und Pharmakopsychiatrie (AGNP) in München.

      Neue geschlechtsspezifische Gesundheitsversorgung in Nordrhein-Westfalen

      Sonntag, August 21st, 2011

      Neue geschlechtsspezifische Gesundheitsversorgung in Nordrhein-Westfalen Obwohl Männer und Frauen unterschiedliche gesundheitliche Probleme haben, finden diese Unterschiede in der Gesundheitsversorgung oft nur wenig Beachtung. So würden Männer und Frauen oft gleich behandelt, obwohl die Krankheitssymptome und Verläufe meist unterschiedlich seien, kritisiert das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium.

      Industriefette: Schlechte Ernährung macht depressiv

      Donnerstag, Januar 27th, 2011

      Industriefette: Schlechte Ernährung macht depressiv Das Junk-Food wie Chips, Pommes oder Kekse ungesund ist, ist hinreichend bekannt. Doch diese Lebensmittel machen nicht nur dick und schaden somit dem Herz-Kreislaufsystem, sondern können einer neuen spanischen Studie zufolge auch depressiv machen. Grund hierfür sind die in diesen Produkten erhaltenen Industriefette.

      Brustkrebs: Auch der Partner leidet

      Montag, Januar 10th, 2011

      Brustkrebs: Auch der Partner leidet Brustkrebs ist in den westlichen Industriestaaten die häufigste Krebsart bei Frauen. Alleine in Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 60.000 Frauen an einem Mammakarzinom. Verständlich, dass bei einer Brustkrebserkrankung nach der Diagnose der Schock groß ist und oft ein langer Krankheits- und Leidensweg für die betroffene Frau beginnt.

      Depressionen verstärken Schmerzempfinden

      Montag, Juni 21st, 2010

      Depressionen verstärken Schmerzempfinden Depressionen verändern nicht nur die Verarbeitung von Schmerzimpulsen, sondern verstärken auch das Schmerzempfinden. Das ein Team aus italienischen Wissenschaftlern um Professor Dr. Michele Tinazzi heraus. Die Neurologen vermuten, dass im Gehirn für die Verarbeitung von emotionalen Stimmungen die gleichen Regionen und Neurotransmitter zuständig sind wie für die Verarbeitung von körperlichen Schmerzen.

      « Previous Entries