• Kategorien

  • Archive

  • Letzte Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • « | Home | »

      Macht Zucker dumm? Hoher Blutzuckerspiegel schadet dem Gedächtnis

      Von Gesundheits-News | Oktober 28, 2013

      Diabetes, früher im Volksmund auch „Zuckerkrankheit“ genannt ist eine heimtückische Krankheit, die bei Betroffenen das Risiko einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden oder an Krebs zu erkranken erhöht (wir berichteten). Nun haben deutsche Wissenschaftler herausgefunden, dass ein hoher Blutzuckerspiegel auch das Gedächtnis angreift. Im Rahmen einer aktuellen Studie untersuchten Professor Dr. Agnes Flöel, Neurologin an der Berliner Charité und ihre Teamkollegen die Gedächtnisleistungen von insgesamt 141 gesunden Patienten, die ein Durchschnittsalter von 63 Jahren hatten. Bei einem Gedächtnistest mussten die Probanden eine Liste mit 15 Wörtern für eine halbe Stunde lang im Gedächtnis behalten. Ihre Merkfähigkeit wurde mit Blick auf ihren Blutzuckerspiegel ausgewertet. Dabei zeigte sich, dass die Teilnehmer, die dauerhaft an einem hohen Blutzuckerspiegel leiden, sich durchschnittlich an zwei Worte weniger erinnern konnten. Zusätzlich wurde das Gehirn der Probanden mit Hilfe einer Kernspintomographie auf die Größe und Struktur des Hippocampus untersucht. Der Hippocampus ist die Region im menschlichen Gehirn, die für die Gedächtnisleistung zuständig ist. „Unsere Ergebnisse legen nahe, dass es selbst für Menschen mit einem normalen Zuckerspiegel eine vielversprechende Strategie sein könnte, durch eine dauerhafte Senkung des Blutzuckerspiegels ihre Gedächtnisleistungen im Alter zu erhalten“, zieht Flöel aus den Untersuchungsergebnissen Bilanz.


      Dier Berliner Studie zeigt wieder einmal deutlich, wie wichtig eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist – und das nicht nur für Kinder und werdende Mütter, sondern auch für Erwachsene und gerade auch ältere Menschen. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig den Blutzuckerspiegel kontrollieren zu lassen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Fisch und Vollkornprodukten sowie ausreichend und regelmäßige Bewegung wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus und helfen somit auch, die Gedächtnisleistungen im Alter zu bewahren.
      Lesen Sie weiter: Gehirnjogging – Gedächtnistraining für Senioren

      Kategorien: 50+, Allgemein, Alzheimer und Demenz, Ernährung, Krankheiten, Vorsorge, Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Macht Zucker dumm? Hoher Blutzuckerspiegel schadet dem Gedächtnis

      Comments are closed.