• Kategorien

  • Archive

  • Letzte Kommentare

    • Schlagwörter

    • Sites

    • Meta

    • Krankenkassenvergleich

      Von der GKV in die PKV – Wechsel gut durchrechnen

      Montag, Juni 10th, 2013

      Von der GKV in die PKV – Wechsel gut durchrechnen In Deutschland kann man sich entscheiden, ob man sich mit einer gesetzlichen Krankenversicherung oder mit einer privaten Krankenversicherung gegen die Kosten, die aus Krankheit und/oder Unfällen entstehen absichern möchte.

      Unisex Tarife: Wissenswertes zur Berufsunfähigkeitsversicherung

      Mittwoch, Dezember 12th, 2012

      Unisex Tarife: Wissenswertes zur Berufsunfähigkeitsversicherung Für Berufsunfähigkeitsversicherungen war das Geschlecht bisher ein wichtiges Kriterium um die höhe der Prämien festzustellen. Frauen mussten in der Regel mehr Geld für eine Berufsunfähigkeitspolice ausgeben als Männer. Doch ab der Erhebung der Unsisex-Tarife zum 21.12.2012 ist mit dieser Anwendung Schluss.

      Pflegezusatzversicherungen: Welche gibt es und wer sollte jetzt handeln?

      Montag, Juli 30th, 2012

      Pflegezusatzversicherungen: Welche gibt es und wer sollte jetzt handeln? Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten, die im Pflegefall tatsächlich anfallen. Daher ist der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung eine gute Möglichkeit, die restlichen Kosten zu decken.

      Beitragsbemessungsgrenzen für 2012

      Montag, September 19th, 2011

      Beitragsbemessungsgrenzen für 2012 Jedes Jahr gibt das Bundesministerium für Gesundheit und Soziales die Beitragsbemessungsgrenzen ( BBG ) bekannt (siehe dazu § 257 Abs. 2a SGB V). Ermittelt wird die Beitragsbemessungsgrenze durch einen Vergleich des durchschnittlichen Einkommens aus abhängiger Beschäftigung im vorausgegangenen Jahr mit den entsprechenden Kennzahlen aus dem vorletzten Jahr (§68 Abs.2 S.1 und Anlage 1 SGB VI). Je nach Entwicklung dieser Zahl entstehen daraus höhere oder niedrigere Beitragsbemessungsgrenzen.

      Krankenzusatzversicherung

      Freitag, Januar 28th, 2011

      Krankenzusatzversicherung Die Gesundheitsreform 2011 hat einige Belastungen für die Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit sich gebracht. Der allgemeine Beitragssatz, der vorgibt, welchen Anteil seines Bruttoeinkommens ein Versicherter zahlen muss, wurde auf 15,5 Prozent erhöht.