Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartWellnessErholsam SchlafenNaturmatratzen

Naturmatratzen

Naturmatratze aus Kokos und KautschukNatur liegt im Trend – kein Wunder, denn ein natürliches Lebensumfeld ohne chemikalische Belastungen trägt nicht nur zu einem gesunden Lebensstil bei; unbelastete Naturprodukte, die frei von Formaldehyd und anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen sind, senken auch das Krebsrisiko. Da wir Menschen einen Großteil unseres Lebens im Bett und im Schlafzimmer verbringen, sollte auch und vor allem hier darauf geachtet werden, dass dieses Umfeld natürlich und schadstofffrei ist. Während man beim Bettzeug auf Daunenkissen und Daunendecken zurückgreifen kann, wissen die wenigsten, dass es auch Naturmatratzen gibt. Naturmatratzen bestehen ausschließlich aus natürlichen Materialien. Vor allem Baumwolle, Kokos, Leinen, Naturlatex, aber auch Rosshaar, Stroh und sogar Torf werden in Naturmatratzen verarbeitet. Der große Vorteil von diesen natürlichen Materialien ist, dass sie eine gute Diffusion haben. Starkes Schwitzen wird so vermieden. Matratzen aus Naturmaterialien sorgen für ein trockenes, gesundes und hygienisches Schlafklima. 

 

Während früher fast alle Matratzen aus Stroh, Rosshaar und Wolle hergestellt wurden, kamen in der jüngsten Vergangenheit Federkernmatratzen und Schaumstoffmatratzen auf. Sie haben gegenüber Naturmatratzen den Vorteil, dass sie in der Regel etwas preisgünstiger sind. Dafür werden sie aber den Anforderungen eines nachhaltigen, natürlichen Lebensstils nicht wirklich gerecht. Heute kommen vor allem Kokosfasern und Naturlatex als Herstellungsstoffe für Naturmatratzen zum Einsatz. Die Abdeckungen bestehen aus hundertprozentiger Bio-Baumwolle oder aus Schafschurwolle. So ist auch bei modernen Naturmatratzen ein natürliches Bettklima garantiert.

Laut den Spezialisten für Naturmatratzen von betten.de erfreuen sich heute Naturmatratzen aus Naturlatex großer Beliebtheit. Bei „Latex“ handelt es sich um nichts anders als um den guten alten Kautschuk. Kautschuk wird aus der Milch des Gummibaums gewonnen. Der Saft wird aufgefangen, aufgeschäumt und in Form gebacken. Matratzen aus Naturlatex haben eine hohe Punktelastizität. Das bedeutet, dass es bei ihnen nicht zu einer Muldenbildung kommen kann. Trotzdem passen sich Latexmatratzen den individuellen Körperkonturen an und sorgen für eine Druckauslastung. Zudem ist Kautschuk sehr atmungsaktiv. Auch Naturmatratzen aus Kokos sind sehr gefragt. Bei ihnen werden für die Abdeckung Kokosfasern verwendet. Diese Fasern werden aus der Faserschicht der Kokosnussfruchthülle gewonnen. Kokosfasern sind sehr leicht, dafür aber sehr elastisch und haben eine hohe Bruchfestigkeit. Da sie atmungsaktiv sind, sind sie gegenüber Schweiß und Nässe sehr widerstandsfähig. Kautschuk und Kokos lassen sich als Matratzenfüllung kombinieren (siehe Bild). Hier profitiert man von den positiven Eigenschaften dieser beiden Naturmaterialien.
Das könnte Sie auch interessieren: Optimale Temperatur beim Schlafen
( Bildnachweis: © VadimGuzhva - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang