Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartVorsorgeImpfungen

Impfungen

ImpfungenEine Impfung, auch „Schutzimpfung“ oder medizinisch „Vakzination“ genannt, ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Infektionskrankheiten. Bei einer Impfung wird eine aktive Immunisierung gegen den Erreger vorgenommen. Das hat zur Folge, dass man nach einer Impfung gegen diesen Erreger immun ist. Die Krankheit, die von dem Erreger ausgelöst wird, kann dann bei einem nicht mehr ausbrechen. Aufgrund zahlreichender Impfprogramme kommen in Deutschland und den anderen westlichen Industriestaaten viele Krankheiten wie beispielsweise Kinderlähmung nicht mehr vor. Trotzdem sind Impfungen gegen diese Krankheiten immer noch sinnvoll und sogar notwendig. Unterließe man diese Impfungen, könnten sich die Krankheiten wieder ausbreiten wenn sie von Reisenden neu eingeschleppt würden.

In Deutschland werden alle Impfungen, die man von Kindesbeinen an bekommen hat, in den Impfpass eingetragen. So hat man einen Überblick, gegen welche Krankheiten man geimpft ist und ob der Impfschutz noch aktiv ist oder wieder neu aufgefrischt werden muss. Bei dem Impfpass handelt es sich um ein orange-gelbes Heftchen. Ist der Impfpass verloren gegangen, sollte man bei seinen behandelnden Ärzten nachfragen, welche Impfungen man bekommen hat und wie lange sie noch wirksam sind. Wir haben für Sie wichtige Impfungen und ihre Nebenwirkungen zusammengestellt.
( Bildnachweis: © Eisenhans - Fotolia.com )

Ausbruch statt Ausrottung – Masern nach wie vor präsent in DeutschlandAusbruch statt Ausrottung: Masern nach wie vor präsent in Deutschland
Die Eliminierung der Masern in Europa war das ehrgeizige Ziel der WHO für 2015. In den letzten Monaten kam es jedoch zu einem erneuten großen Masern-Ausbruch in Deutschland, und dessen Ende ist noch nicht in Sicht. Die Voraussetzungen für die Masern-Ausrottung waren positiv, die Impfstoffe sind sicher und wirksam.  weiterlesen...

FSME-Impfung - für unbeschwertes NaturvergnügenFSME-Impfung - für unbeschwertes Naturvergnügen
Die Abkürzung FSME steht für Frühsommer-Meningo-Enzephalitis. Hierbei handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des Gehirns und/oder der Gehirnhäute. Frühsommer-Meningo-Enzephalitis wird durch den FSME-Virus ausgelöst, der von Zecken auf den Menschen übertragen wird. Eine FSME-Erkrankung kann man mit einer FSME-Impfung verhindern.  weiterlesen...

Grippeimpfung: Alle Jahre wiederGrippeimpfung: Alle Jahre wieder
Jedes Jahr im späten Herbst beginnt die Grippe-Saison. Bei der Grippe (Influenza) handelt es sich um eine extrem ansteckende Viruserkrankung der Atemwege. Ausgelöst wird die Grippe durch das Influenza-Virus, das durch Tröpfcheninfektion (beispielsweise beim Husten und Niesen) übertragen wird. Der Grippe-Virus schädigt die Schleimhaut der Atemwege. Mit einer Grippeimpfung kann man eine schwere Grippeerkrankung vermeiden.  weiterlesen...

Grippe-Impfung senkt Herzinfarkt-RisikoGrippe-Impfung senkt Herzinfarkt-Risiko
Seit der Schweinegrippe sind Grippe-Impfungen so ziemlich in Verruf gekommen. Aber die Schweinegrippe-Impfung hat wenig zu tun mit der Grippe-Impfung, die im Winter die Menschen vor einer Grippe-Erkrankung schützen soll. Nun haben britische Wissenschaftler von der University of Lincoln herausgefunden, dass die normale saisonale Grippe-Impfung das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden senkt.  weiterlesen...

Grippe-Impfstoff: So wird er hergestelltGrippe-Impfstoff: So wird er hergestellt
Einen Grippe-Impfstoff zu entwickeln, ist für die Wissenschaftler keine leichte Aufgabe: De facto dauert die Produktion des Grippe-Impfstoffes fast ein halbes Jahr! Grippe-Viren verändern von Grippe-Saison zu Grippe-Saison ihre Oberfläche, um das menschliche Immunsystem überlisten zu können. Deshalb muss jedes Jahr ein neuer Grippe-Impfstoff entwickelt werden.  weiterlesen...

Impfpass verloren - was tun?Impfpass verloren - was tun?
Wer kennt das nicht? Die lang ersehnte Fernreise steht an und man möchte seine Impfungen auffrischen. Doch nirgends ist das quiteschegelbe Heftchen zu finden. Entweder es ist mit in die Wäsche geraten und hat sich bei fünfzig Grad Wassertemperatur und Feinwaschmittel aufgelöst oder es ist beim letzten Umzug vor Schütt gegangen. Doch was tut man wenn der Impfpass weg ist und man ihn braucht?  weiterlesen...

Impfungen bei HIV und AIDSImpfungen bei HIV und AIDS
In Deutschland leben schätzungsweise etwa 63.500 Menschen mit dem HI-Virus. Dreiviertel von ihnen sind Männer, ein Viertel Frauen. Patienten, die den HI-Virus in sich tragen oder gar schon an der Immunschwächenkrankheit AIDS erkrankt sind, nehmen in vielen Bereichen der Medizin einen Sonderstatus ein, da sie starke Medikamente nehmen müssen, die ihren Alltag beeinträchtigen. Dies ist auch bei Impfungen der Fall.  weiterlesen...

Impfungen - wichtig vor FernreisenImpfungen - wichtig vor Fernreisen
Ob Bootstour um die Seychellen, Strandurlaub unterm Zuckerhut oder Cluburlaub auf Gran Canaria – die Reise ist schnell gebucht und man freut sich, bald einen Tapetenwechsel zu haben. Aber bevor es in Urlaub geht, sollte der Impfschutz überprüft werden. Sechs Wochen bevor die Fahrt beginnt, sollte man deshalb zum Facharzt gehen.  weiterlesen...

MasernimpfungMasernimpfung
Bei Masern handelt es sich um eine sehr ansteckende Krankheit, die durch das Masernvirus hervorgerufen wird. Das Virus wird durch eine Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen – also beim Niesen, Husten und Schnupfen. Es ist sehr resistent und kann bis zu zwei Stunden in der Luft ansteckend bleiben. Deshalb infizieren sich fast alle, die nicht gegen Masern geimpft sind, bei einem Kontakt mit einem am Masern Erkrankten.  weiterlesen...

 

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang