Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartVorsorgeImpfungenImpfungen vor Fernreisen

Impfungen – wichtig vor Fernreisen

Vor einer Fernreise Impfung nicht vergessen!Ob Bootstour um die Seychellen, Strandurlaub unterm Zuckerhut oder Cluburlaub auf Gran Canaria – die Reise ist schnell gebucht und man freut sich, bald einen Tapetenwechsel zu haben. Aber bevor es in Urlaub geht, sollte der Impfschutz überprüft werden. Sechs Wochen bevor die Fahrt beginnt, sollte man deshalb zum Facharzt gehen. Dann ist noch genug Zeit, alle notwendigen Impfungen vorzunehmen. Niedergelassene Spezialisten erkennen Sie an Zertifikaten zur Reisemedizin, Fachleute finden Sie in tropenmedizinischen Instituten. Aber nicht nur Fernreisende sollten Wert auf einen guten Impfschutz legen: „Wer in eine Region südlich der Alpen reist, sollte sich impfen lassen“, rät Dr. Gisela Dahl von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Der Impfbedarf vor Reisen ist immer individuell und hängt nicht nur von dem Reiseziel, sondern auch von der Art der Reise ab. „Ein Rucksacktourist braucht mehr Schutz als ein Manager, der im Luxushotel übernachtet“, so Dr. Ursula Mikulicz vom Deutschen Fachverband Reisemedizin (DFR).

Eine Grundimmunisierung gegen Tetanus, Diphtherie und Poliomyelitis, also Kinderlähmung, sollte jeder haben. Die Tetanus- und Diphtherie-Impfung muss alle zehn Jahre aufgefrischt werden, eine neue Polio-Impfung ist nur dann nötig, wenn Sie nach Afrika oder Asien reisen. Vor einer Kenia-Reise sollten Sie sich auf jeden Fall gegen Gelbfieber impfen lassen (wir berichteten). Im Kindesalter wurde bei vor 1975 Geborenen zudem eine Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln vorgenommen. Jüngeren Leuten empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) bei Fernreisen diese nachzuholen.
Impfungen vor Urlaubsreisen sind prinzipiell reine Privatsache. Seit 2007 bezahlen aber viele Krankenkassen die Impfungen freiwillig. Es lohnt sich also, Ihren Berater darauf anzusprechen. Wer älter als 60 Jahre oder chronisch krank ist, hat sogar ein Anrecht auf eine jährliche Impfung gegen Grippe und alle sechs Jahre auf Schutzspritzen gegen Pneumokokken. Laut Professor Klaus Wahle von der Stiko übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Polio-Impfung, damit die Krankheit nicht wieder neu eingeschleppt wird.

Auch vor einer Last-Minute-Reise lässt sich noch einen Tag vor Reiseantritt der Impfschutz vor Hepatitis, Tetanus, Diphtherie und Polio auffrischen. Gegen viele Erreger gibt es allerdings keine Impfstoffe. Es ist generell ratsam, unter einem Moskitonetz zu schlafen, das mit einem Insektizid imprägniert ist. Je nach Reiseziel sollte man Malaria medikamentös vorbeugen. Und für die Tropen gilt nach wie vor: Koch es, schäl es oder vergiss es!
Lesen Sie weiter: Tauchurlaub – vorher erst in die Tauchersprechstunde 
HIV-positive User lesen bitte weiter: Impfungen bei HIV und AIDS
( Bildnachweis: © FloridaStock - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang