Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartVorsorgeAltersvergesslichkeit vorbeugen

Altersvergesslichkeit vorbeugen – geht das?

Altersvergesslichkeit vorbeugen – geht das?Die Zeit holt jeden ein. Physische Gebrechen, der Verlust von Agilität und Kraft sowie ein verändertes Erscheinungsbild gehen nun einmal mit dem Alter anheim. Alles halb so schlimm, wenn der Kopf auch im fortgeschrittenen Alter tadellos funktioniert. Hier einige Tipps, die der Altersvergesslichkeit entgegenwirken.

Das hilft gegen die Vergesslichkeit

Zunächst einmal wollen wir den Begriff Altersvergesslichkeit genauer definieren. Gemeint ist hier keine schwere Demenz oder die durch ein Ödem beziehungsweise durch eine Krankheit hervorgerufene Irritation des Kurzzeitgedächtnisses. Wir meinen an dieser Stelle lediglich die im hohen Alter bei fast allen Menschen eintretende gelegentlich Vergesslichkeit. Man spricht hier auch von einer leichten kognitiven Störung und es gibt sehr wohl einige Mittel, um selbiger entgegenzuwirken. Ein gezieltes Gehirntraining oder „Gehirn-Jogging“ beugt beispielsweise dem Einrosten der grauen Zellen vor. 

Ausreichende Bewegung ist allerdings mindestens genau wichtig. Durch Sport beziehungsweise leichte Bewegungsübungen stellt man nämlich sicher, dass die Gehirnzellen mit genügend Sauerstoff versorgt werden. Darüber hinaus liefert eine ausgewogene und gesunde Ernährung die so wichtigen Nährstoffe für eine gute Hirnleistung. Um es zusammenzufassen: Ein aktives, gesundes Leben voller geistiger Herausforderungen beugt der Vergesslichkeit vor. Eine Frage, die in diesem Zusammenhang ebenfalls recht häufig gestellt wird, lautet: In welchem Alter beginnt man vermehrt, Dinge zu vergessen?

Wann setzt die Altersvergesslichkeit ein?

Jeder Mensch ist anders und auch die Unterscheidung zwischen der normalen, nicht weiter bedenklichen Vergesslichkeit und einer manifestierten Erkrankung ist nicht immer ganz leicht zu treffen. Die reguläre Altersvergesslichkeit tritt meist etwa ab dem 60. Lebensjahr auf. Dabei handelt es sich aber natürlich um eine Faustregel, die lediglich Auskunft über das Durchschnittsalter gibt. Sollte eine auffällige Vergesslichkeit deutlich früher einsetzen, könnte es sich auch um die ersten Anzeichen einer Demenz handeln. Auf jeden Fall sollte man dann einen Arzt konsultieren.
Lesen Sie weiter: Viel Alkohol lässt im Alter vergesslich werden
( Bildnachweis: © damato - Fotolia.com )



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang