Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartHausmittelHausmittel bei Blähungen

Hausmittel bei Blähungen

Hier erfahren Sie, welche Hausmittel bei Blähungen helfen...Kaum eine andere gesundheitliche Beschwerde kann so unangenehm und peinlich sein wie Blähungen. Blähungen gehen meistens mit Aufstoßen und abgehenden Winden, manchmal sogar mit Bauchschmerzen einher. Sie sind in der Regel unangenehmer Ausdruck einer Verdauungsstörung, die sich jedoch in den meisten Fällen mit Hausmitteln schnell und einfach lindern und beseitigen lässt.

Die richtige Ernährung bei Blähungen

An Blähungen ist meistens die Ernährung Schuld. Folglich können Blähungen mit der richtigen Ernährung behoben und vermieden werden. Wer oft unter Blähungen leidet, sollte Fertigprodukte und stark blähende Lebensmittel, wie beispielsweise Hülsenfrüchte, frisches Brot, Kohl und Zwiebel von seinem Speiseplan streichen. Lebensmittel, die raffinierten Zucker enthalten oder sehr ballaststoffreich sind können ebenfalls Blähungen hervorrufen oder verstärken. Betroffene sollten allerdings ihren Speiseplan nicht abrupt umstellen, denn eine allmähliche Umstellung zur vollwertigen Ernährung ist schonender für den Körper. In der Umstellungsphase ist die Verwendung von verdauungsfördernden Kräutern und Gewürzen wie Anis, Fenchel, Kamille, Kardamon, Koriander, Kümmel, Melisse und Pfefferminze hilfreich. Bei Blähungen, die von einer Verdauungsschwäche verursacht werden, hilft in der Regel der Einsatz von Bitterstoffen.

Blähungen können auch entstehen, wenn zu hastig gegessen wird. Davon sind vor allem Berufstätige betroffen, die nur eine kurze Mittagspause haben. Wer unter Blähungen leidet, sollte wenn möglich zu festen Zeiten und in Ruhe essen und dabei die Nahrung sorgfältig kauen. Außerdem sollte zu enge Kleidung, vor allem im Bauchbereich vermieden werden und Stuhlgang nicht unterdrückt werden.

Schüßler Salze bei Blähungen

Sind die Blähungen mit krampfartigen Schmerzen im aufgeblähten Bauch verbunden, kann das Schüßler-Salz Nr.7, die sogenannte „Heiße Sieben“ Linderung verschaffen. Dazu werden zehn Tabletten des krampflösenden Schüssler-Salz Nr.7, „Magnesium phosporicum“ in einer Tasse mit kochend heißem Wasser aufgelöst und möglichst heiß in kleinen Schlückchen getrunken. Dieses Hausmittel wird auch Schwangeren empfohlen. Da das Schüßler Salz Nr. 7 Milchzucker und Kartoffelstärke als Trägerstoff enthält, sollten Menschen, die diese beiden Stoffe nicht vertragen können, auf Tropfen oder Globuli ausweichen.
Lesen Sie weiter: Blähungen: In Ruhe essen beugt vor 

( Bildnachweis: © Udo Kroener - Fotolia.com ) 



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang