Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartHausmittelHausmittel bei Bauchschmerzen

Hausmittel bei Bauchschmerzen

Hausmittel bei BauchschmerzenNeben Kopf- und Rückenschmerzen sind Bauchschmerzen die häufigsten Schmerzen, die uns quälen. Kein Wunder, denn viele unserer Lebensmittel sind mittlerweile alles andere als gesund und schlagen uns auf den Magen. Meist treten Bauchschmerzen auf, wenn man aus Versehen etwas Falsches oder schlecht Gewordenes verzehrt hat. Doch mit Bauchschmerzen ist nicht zu spaßen, denn akut auftretende Bauchschmerzen können auch auf ein Akutes Abdomen hinweisen. Dann muss sofort ein Notarzt alarmiert werden, denn ein Akutes Abdomen ist lebensgefährlich. Generell sollte bei Bauchschmerzen ein Arzt konsultiert werden. Für alle, die sich sicher sind, dass ihre Bauchschmerzen von einer falschen Ernährung oder einem überempfindlichen Magen her rühren, haben wir einige altbewährte Hausmittel gegen Bauchschmerzen zusammengestellt.

Wer unter einem nervösen Magen leidet und schnell Magenschmerzen bekommt, der sollte besonders gut auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achten. Bei häufig auftretenden oder schon chronisch gewordenen Bauchschmerzen empfiehlt es sich, stark gesalzene und scharf gewürzte Speisen sowie Fleisch und tierische Fette zu vermeiden und die Mahlzeiten regelmäßig und - wenn möglich - zu denselben Zeiten einzunehmen. Auch hilft es, jeden Morgen eine Tasse Koriandertee zu trinken oder eine Woche lang jeden Morgen leicht gesalzenen Haferflockenbrei zu verzehren. Bei chronischen Bauchschmerzen ist es auch ratsam, anstatt den drei großen Hauptmahlzeiten mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt einzunehmen. Das bindet nämlich die Magensäure besser. Zudem sollte man auch Zucker aus dem Nahrungsprogramm reduzieren.

Zucker ist nicht nur in Süßigkeiten, Backwaren und Süßspeisen enthalten, sondern mittlerweile in vielen anderen Lebensmitteln, in denen man ihn gar nicht vermutet. Damit es einem leichter fällt, besser auf Zucker und Süßes verzichten zu können, lässt man jeden Tag einfach etwas mehr Zucker weg. Ziel dabei sollte es sein, sich innerhalb einer Woche fast zuckerfrei zu ernähren. Dieser Level sollte dann gehalten werden.
Magenschmerzen nach Mahlzeiten kann man vorbeugen, indem man nach einem reichhaltigen, schweren oder fetten Essen ein Glas Artischockensaft oder ein Glas frischen Kohlsaft trinkt.

Was hilft gegen Bauchschmerzen?

Bauchschmerzen kann man lindern, indem man ein Glas lauwarmes Wasser auf ex austrinkt oder sich eine Wärmflasche auf den Oberbauch legt (siehe Bild). Auch ein Tee, der aus Fenchel und Kümmel gemischt wurde, wirkt schmerzlindernd.
Ein altes, bewährtes Hausmittel gegen Bauchschmerzen ist, einen Esslöffel getrocknete Blaubeeren in 200 Milliliter Wasser circa zehn Minuten lang einzuweichen. Das Ganze wird dann weitere zehn Minuten lang unter ständigem Rühren aufgekocht. Nachdem der Sud sich etwas abgekühlt hat, davon in kleinen Schlucken trinken.
Man kann auch einen Teelöffel Brombeerblätter und einen Teelöffel Kamillenblüten mit einem Viertel Liter kochendem Wasser übergießen. Das Ganze wird dann fünf Minuten ziehen gelassen. Nun werden die Blätter abgeseiht und nachdem sich der Tee etwas abgekühlt hat, ungesüßt in kleinen Schlucken getrunken.
( Bildnachweis: © studiovespa - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang