Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartGesund im Urlaub

Gesund im Urlaub

Die Urlaubszeit ist die Zeit, auf die wir uns das ganze Jahr hindurch freuen. Kein Wunder, bieten die Ferien doch endlich Gelegenheit, vom Alltagsstress abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Aber bevor Sie die Koffer packen und in Gedanken schon am Urlaubsort sind, sollten Sie einige Dinge beherzigen, damit Ihre freien Tage nicht zum Desaster werden. Wer beispielsweise seine Reise im Internet bei einem Online-Reiseportal buchen möchte, sollte sich vorher beim Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) informieren, um nicht auf unseriöse Angebote hereinzufallen. Der VIR schafft Qualitätsstandards, die Verbrauchern die Möglichkeit geben, bei den Mitgliederportalen des VIR seriös, aber auch kompetent und freundlich beraten zu werden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.v-i-r.de.

Einreisebestimmungen und Reisewarnungen

Für alle die ins Ausland reisen, lohnt sich ein Blick auf die Seite des Auswärtigen Amtes www.auswaertiges-amt.de. Dort bekommen Sie jede Menge wichtige Infos zu Ihrem Urlaubsland wie beispielsweise Informationen zur Einreisebestimmungen, aber auch Reisewarnungen.

Kinderreisepass beantragen

Seit dem 26. Juni 2012 brauchen Kinder, egal wie alt sie sind für Auslandsreisen einen eigenen Kinderreisepass. Entsprechende Einträge in den Reisepässen der Eltern sind damit ungültig geworden. Die Kinderreisepässe müssen beim Einwohnermeldeamt, bei Passamt oder beim Bürgeramt des Hauptwohnsitzes beantragt werden. Das sollte frühzeitig geschehen, denn die Bearbeitung kann etwas dauern.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.bundesdruckerei.de.

Europäische Krankenversicherungskarte

Eine Reiseapotheke, beispielsweise um Quallenverbrennungen zu behandeln sollten alle Urlauber mit im Gepäck haben, Auslandsurlauber aber auch die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card) gewährleistet die ambulante, aber auch stationäre medizinische Versorgung am Urlaubsort. Wer in Deutschland versichert ist, braucht die EHIC nicht extra zu beantragen, sie ist auf der Rückseite der Versichertenkarte aufgedruckt. Die Europäische Krankenversicherungskarte gilt in allen Ländern der EU, sowie in Island, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, der Schweiz und in Serbien.

Im Bedarfsfalle genügt es, die EHIC vorzulegen, um die notwendige medizinische Hilfe zu erfahren. Mit ihr besteht ein Anspruch auf alle Leistungen, die sich als medizinisch notwendig erweisen. Die dabei entstehenden Kosten trägt die gesetzliche Krankenversicherung des jeweiligen Patienten. Die Europäische Kommission hat eine kostenlose App „Europäische Gesundheitskarte“ für Smartphones entwickelt. Diese App ist zwar kein Ersatz für EHIC, sie biete aber die Möglchkeit, sich damit in allen Ländern und Landessprachen, in denen es die App gibt, über die Leistungen und Erstattungsmöglichkeiten der Europäischen Krankenversicherungskarte zu informieren. Die App ist im App Store, bei Google Play und bei Windows Marketplace kostenlos erhältlich.

Auslandsreiseversicherung

Wer eine Auslandsreise, eine Fernreise oder gar eine Weltreise plant, sollte sich mit einer Auslandskrankenversicherung absichern. Eine gute Auslandskrankenversicherung ist preisgünstiger als viele glauben, bietet aber rund um den Globus eine sinnvolle Ergänzung zur Europäischen Gesundheitskarte. Achten Sie beim Abschluss einer Auslandskrankenversicherung darauf, dass sie die Kosten für einen Krankentransport, für einen Krankenrücktransport nach Deutschland sowie die Kosten für die Unterbringung im Krankenhaus und für eine Behandlung durch Ärzte und Fachärzte freier Wahl in voller Höhe abdeckt.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Artikel „Die Auslandskrankenversicherung“.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen erholsamen Urlaub. Kommen Sie gestärkt und gesund zurück!





Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang