Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartErnährungGesund abnehmenSchlank im Schlaf Diät

Schlank im Schlaf Diät von Dr. Detlef Pape

Schlank im Schlaf Diät von Dr. Detlef PapeSchlank zu bleiben ohne auf Genuss verzichten zu müssen ist der Traum vieler Menschen. Doch leider ist dies gar nicht so einfach. Vieles, was unserem Gaumen schmeichelt strotzt nur so vor Zucker und Kolorieren und nach einem genussreichen Schlemmen wird der Blick auf die Waage zur bösen Überraschung. Dann soll mit einer Diät das Normalgewicht wieder hergestellt werden. Wege, um mehr oder weniger schnell und mehr oder weniger gesund abzunehmen gibt es viele. Einer davon ist die „Schlank im Schlaf Diät“ von Dr. Detlef Pape. Doch funktioniert das wirklich? Wer träumt nicht davon, schlank im Schlaf zu werden, spielend oder gar schlafend abzunehmen ohne dabei zu hungern oder schweißtreibenden Sport treiben zu müssen? Eines sei gleich vorweggenommen: Abnehmen im Schlaf geschieht nicht von alleine, man muss schon seinen Beitrag dazu leisten. Mit der „Schlank im Schlaf Diät“ stellt Pape jedoch ein Konzept vor, beim dem der Biorhythmus und der Insulinspiegel im Focus stehen. Kurz gesagt:

Das richtige Essen zur richtigen Zeit lässt überflüssige Pfunde purzeln und gibt dem gefürchteten Jojo-Effekt keine Chance mehr. Was die Schlank im Schlaf Diät so attraktiv macht, ist dass man dreimal am Tag lecker essen kann und nicht zu hungern braucht. Es kommt einfach nur auf die richtige Ernährungsweise an. Nach kohlehydrathaltigen Mahlzeiten schüttet die Bauchspeicheldrüse verstärkt Insulin aus, um den Blutzucker abzubauen. Als Folge davon nimmt der Organismus die Zuckermoleküle aus dem Blut auf. Das blockiere die Fettverbrennung und rege den menschlichen Körper dazu an, Fett zu speichern, erklärt Pape. Abhilfe soll eine Insulin-Trennkost bringen. Diese hält das Hormon Insulin niedrig und begünstigt so die Fettverbrennung.
Laut Detlef Pape kommt es also darauf an, Eiweiß und Kohlenhydrate richtig miteinander zu kombinieren und zwischen den Mahlzeiten einen Zeitabstand von mindestens fünf Stunden einzuhalten.

Schlank im Schlaf Frühstück

Zum Frühstück stehen ausschließlich Kohlenhydrate auf dem Speiseplan, wie Brot, Müsli und Obst.

Schlank im Schlaf Mittag

Das Mittagessen ist eine Kombination aus Kohlenhydraten und Eiweiß.

Schlank im Schlaf Abendessen

Das Abendessen besteht dagegen nur aus Eiweiß. Eiweiß ist besonders in Fisch und Fleisch, aber auch in Milchprodukten und Gemüse enthalten. Die fünfstündigen Pausen zwischen den Mahlzeiten soll der Bauchspeicheldrüse genügend Ruhe garantieren, so dass der Insulinspiegel sinken kann und der Körper wiederum genügend Zeit für seine Verdauungs- und Stoffwechselprozesse hat. Doch warum wird diese Diät „Schlank im Schlaf“ genannt? Ganz einfach: Durch den Verzicht auf Kohlehydrate zum Abendessen werde die Insulinausschüttung zur Nacht hin bewusst niedrig gehalten, erklärt Pape. So könne die Fettverbrennung während des Schlafes optimal arbeiten.
( Bildnachweis: © Peter Atkins - Fotolia.com )



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang