Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartErnährungFisch+Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte sind nicht nur lecker, sondern vor allem auch sehr gesund.Fisch und Meeresfrüchte sind nicht nur sehr schmackhaft, sondern vor allem auch gesund: Sie versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen, leicht verdaulichem Eiweiß und Mineralstoffen wie beispielsweise Jod. Zudem enthält Fisch Fettsäuren, die gut für Gehirn, Herz und Immunsystem sind. Ernährungsberater empfehlen deshalb mindestens einmal in der Woche Fisch zu essen. Bei Fisch schwankt der Fettgehalt von Fischart zu Fischart. Entscheidend bei Nahrungsmitteln ist aber nicht nur der prozentuale Fettgehalt, sondern vor allem die Zusammensetzung der Fette.



Die Fette in Fischen und Meeresfrüchten gehören zu den „guten Fetten“, da sie günstige Fettsäuren liefern. Diese so genannten Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren und beugen Ablagerungen in unseren Gefäßen vor.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren nehmen dem Gewebe die Entzündungsbereitschaft und hemmen die Blutgerinnung. Somit beugen sie einer Thrombosegefahr oder Herz-Rhythmus-Störungen vor. Omega-3-Fettsäuren sind zudem als Bestandteil von Zellmembranen und Vorstufen von Gewebshormonen für die Entwicklung der Gehirnfunktion und der Immunabwehr unentbehrlich.

Die Zubereitungsmöglichkeiten von Fisch und Meeresfrüchten sind vielfältig und lassen fast keine Wünsche offen. Wichtig bei Fisch ist, dass er frisch auf den Tisch kommt – dann schmeckt er am besten und behält seine wertvollen Inhaltsstoffe. Bereiten Sie Fisch immer nach der „3-S-Regel“ zu: Zuerst säubern, dann säuern und zuletzt salzen. Der Fisch wird also zuerst unter fließendem Wasser gewaschen, dann abgetrocknet, mit Zitronensaft oder etwas Essig beträufelt und erst unmittelbar vor der Zubereitung gesalzen. Allerdings sind viele Fischbestände gefährdet. Um Fisch mit gutem Wissen genießen zu können, sollte man bei dem Kauf auf MSC-zertifizierte Produkte zurückgreifen. MSC steht für Marine Stewardship Council. Das MSC ist eine gemeinnützige Einrichtung, die verantwortungsvolle Fischereinen anhand fest definierter Umweltkriterien auszeichnet. Zu diesen Umweltkriterien gehören vor allem ein bestandschonender Fischfang und der Schutz des Lebensraumes der Fische.
( Bildnachweis: © Ilan Amith - Fotolia.com )



Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang