Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartBewegungWassersport

Sport im Wasser: Ab ins nasse Element!

Sport im Wasser: Ab ins nasse Element!Egal ob im Sommer im Meer oder im Winter im Schwimmbad: Fitnesstraining im Wasser macht Spaß – und ist zudem bei gesundheitlichen Beschwerden eine sanfte Alternative. Das Element Wasser bietet hervorragende Trainingsmöglichkeiten und ist dabei auch noch sehr vielseitig. Fitnesstraining im Wasser eignet sich sowohl für Leistungssportler als auch für Personen mit Gelenkschmerzen, Rückenproblemen, Venenleiden und Übergewicht. Im Wasser fallen viele Übungen leichter, was allerdings nicht bedeutet, dass sie deshalb nicht effektiv sind. Ganz im Gegenteil: Der menschliche Energieverbrauch im Wasser ist bis zu fünf Mal höher als der an Land. Mit Hilfe von Zusatzgeräten wie Wasserhanteln, Wasserhandschuhen, Wasserbrettern und Poolnudeln kann das Niveau des Muskeltrainings weiter erhöht und sogar die persönliche Leistungsgrenze erreicht werden.

Das Gute dabei: Die Muskulatur wird im Wasser gelockert, gedehnt und durch Muskelanspannung gekräftigt. Gelenke und Wirbelsäule werden durch die fehlende Schwerkraft geschont. Alle Bewegungen sind deutlich sanfter als an Land, da sie nur wesentlich verzögert ausgeführt werden können. Eine Verletzungsgefahr ist damit so gut wie ausgeschlossen. Für Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Atemwegsproblemen ist Wassergymnastik geeignet. Wassergymnastik ist auch nach Operationen anfänglich oft die einzige Möglichkeit, ohne Schmerzen zu trainieren. Zudem gibt es im Wasser für Rehabilitationspatienten und nach Sportverletzungen die wesentlich besseren Trainingsmöglichkeiten. Schwergewichtigen Leuten rät Ulrike Stümke, Personal Trainer im Mallorca Marriott Son Antem Golf Resort und Spa zu Wasserjogging, denn je nach Wassertiefe verliert man bis zu 80 Prozent Gewicht. „Was leicht aussieht, kann aber auch ganz schön anstrengend sein. Deshalb: Auch hier die Pulskontrolle nicht vergessen und die Länge der Ausdauereinheiten vorab berechnen und dann auch einhalten“, mahnt die Trainerin. Kalorienverbrauch pro Stunde beim Wasserjogging: Bis zu 1125 Kalorien – wenn das kein Ansporn ist!
Lesen Sie weiter: Schwimmen - auf die richtige Technik kommt es an
( Bildnachweis: © Kzenon - Fotolia.com )





Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang