Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: StartAlternative MedizinChiasamen

Chiasamen - ein guter Begleiter beim gesunden Abnehmen

Chiasamen - ein guter Begleiter beim gesunden AbnehmenEin neues altes Lebensmittel hält wieder in unsere Küche Einzug: Chiasamen. Bei Chiasamen handelt es sich (wie sein Name schon sagt) um die Samenkörner der mexikanischen Chiapflanze, die zur Gattung der Salbeipflanzen gehört. Defacto gehört Chia zu den ältesten menschlichen Nahrungsmitteln und wird seit mindestens 5000 Jahren verspeist. Vor allem in Mittel- und Südamerika gehörte Chia zu den wichtigsten Lebensmitteln: Die Azteken und Mayas bauten Chiasamen regelrecht professionell in großen Mengen an. Für die Ureinwohner Mittel- und Südamerikas war Chia eine Zauberpflanze: Sie glaubten, dass Chia uns Menschen mit übernatürlichen Kräften versorgen könne.

Aufgrund seiner hohen Stellung bei den Azteken und Mayas gelangte Chiasamen im 15. Jahrhundert zusammen mit dem Azteken-Gold auf den spanischen Schiffen der Konquistadoren nach Europa, was ihm den botanischen Namen „Salvia Hispanica“ einbrachte. Doch schon bald geriet Chia in Vergessenheit.

Chiasamen: Inhaltsstoffe

Nun erlebt der dunkle, optisch wenig hermachende Samen ein fulminantes Revival: Menschen, die sich gesund und ausgewogen ernähren oder auf ihre Figur achten möchten, bereichern ihre Küche mit Chia. Doch ist Chiasamen wirklich das „Superfood“, für das es die Azteken hielten? „Tatsächlich enthalten die Samen eine ganze Reihe interessanter Inhaltsstoffe, zum Beispiel fünfmal so viel Kalzium wie Milch“, bestätigt uns Harald Seitz, Ernährungswissenschaftler vom aid infodienst für Ernährung in Bonn. Der Eisengehalt von Chia übertrifft sogar den legendär hohen Eisengehalt von Spinat. Chiasamen enthält doppelt so viel Eiweiß wie alle anderen Samen und Getreideprodukte und ist sehr reich an den Vitaminen B1, B3 und Vitamin E. Weitere für unsere Gesundheit wertvolle Inhaltsstoffe sind Omega3 und Omega 6 Fettsäuren, Magnesium, Kalium und Zink.

Chiasamen: Gesundes Abnehmen ohne Jojo-Effekt

Mit Chia ist aber nicht nur eine gesunde Ernährung möglich, sondern auch ein gesundes Abnehmen. Chia enthält weder Cholsterin, noch Gluten, dafür aber hochwertige lösliche Ballaststoffe. Diese Ballaststoffe nehmen einen günstigen Einfluss auf unsere Darmflora und somit auf unsere Verdauung. Somit ist Chia ein guter Begleiter beim Abnehmen. Der Samen sorgt nach dem Verzehr für ein rasch eintretendes, lang anhaltendes Sättigungsgefühl: Man fühlt sich satt, der Kühlschrank bleibt zu. Man hat wenige Kalorien zu sich genommen, dafür aber viele Vitamine und Nährstoffe.

Chiasamen: Dosierung und Verwendung

Chia ist vom Geschmack her neutral. Der Samen lässt sich also vielfältig kombinieren: Morgens kann man Chiasamen Marmeladen, Müslis und Smoothies beimischen, zu Mittag kann man Chia in Form von Sprossen dem Salat beigeben. Auch Brotteige kann man mit Chiasamen bereichern. Wer es gerne süß mag, der streut einfach einen Löffel Chiasamen über Eis oder Joghurt.

Chia in der vegetarischen und veganen Küche

In der vegetarischen und veganen Küche wird Chia oft und gerne als pflanzliches Bindemittel, mit dem man tierische Zutaten wie Gelatine ersetzen kann, verwendet. Dazu werden die Samen einfach mit Wasser, Mandelmilch, Sojamilch oder Reismilch aufgegossen. Es entsteht ein sättigendes Gel, das beim Backen sogar Eier ersetzen kann.
Lesen Sie weiter: Backen ohne Ei
( Bildnachweis: © suriya - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang