Menü

heute-gesund-leben.de

Ihr Online-Treffpunkt für Gesundheit. Das Portal rund um gesunde Lebensweise, Sport, Bewegung, Ernährung, Vitamine, Wellness, Vorsorge, Medizin und Pflege. Hier finden Sie aktuelle News rund ums Thema Gesundheit. Machen Sie mit und starten Sie schon heute gesund in den Tag!

Aktuelle Seite: Start50plusHomebanking

Banking von zu Hause aus

Banking von zu Hause ausVor allem ältere Menschen erledigen ihre Finanzgeschäfte am liebsten vor Ort in einer Bankfiliale. Zu groß ist die Angst vor Datenraub oder die Scheu vor digitalen Medien. Jedoch ist Online-Banking statistisch betrachtet nicht nur sicherer als Transaktionen in einer Bank, sondern vor allem bequemer und weniger zeitaufwendig. Insbesondere Menschen im höheren Alter oder solchen, die aufgrund einer Krankheit oder Verletzung in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, kann Online-Banking den Alltag erleichtern.

Praktisch und bequem

Derzeit nutzt etwas weniger als die Hälfte der 60- bis 69-Jährigen Internet-Banking, doch es werden stetig mehr. Dennoch gilt: Je älter die Menschen sind, desto seltener vertrauen sie dieser Möglichkeit. Daher bemühen sich Banken, die vielen Vorurteile bei älteren Menschen abzubauen. Denn Banking von zu Hause aus bietet dem Kunden in erster Linie zahlreiche Vorteile. Wer z. B. nicht mehr gut zu Fuß unterwegs ist, wird den Weg zur Bank als mühsam empfinden und kann ihn sich durch Online-Banking sparen. 

Auch bettlägrige Personen haben so die Möglichkeit, Überweisungen oder andere Transaktionen selbstständig vom Laptop aus zu erledigen und sind dabei nicht auf fremde Hilfe, beispielsweise durch einen Betreuer, angewiesen. Außerdem gilt: Wer in der Lage ist, seine Finanzgeschäfte online zu erledigen, kann auch über einen Wechsel zu einer Direktbank wie der Norisbank nachdenken und dort ein meist sehr viel günstigeres Girokonto eröffnen. Auch wenn ältere Menschen es vorziehen, Geldgeschäfte persönlich vor Ort mit einem Bankberater zu regeln, kann sich ein Konto bei einer Direktbank gerade für den täglichen Geldtransfer bezahlt machen.

Online-Banking ist sicherer, als viele denken

Dass sich vor allem ältere Menschen häufig scheuen, Online-Banking zu nutzen, liegt teilweise auf der Hand. Im Gegensatz zu jungen Leuten nutzen sie das Internet weniger intuitiv, da sie nicht im digitalen Zeitalter aufgewachsen sind. Doch es gibt gerade unter den Senioren noch weitere Vorbehalte und Probleme, die Online-Banking betreffen, z.B.:

  • technische Probleme mit dem Computer
  • Angst vor Datenmissbrauch ("Phishing")
  • unübersichtliche Menüs und Formulare

Die große Angst vor Datendiebstahl ist eigentlich unbegründet, denn tatsächlich ist Internet-Banking sicherer als die Überweisung in einer Filiale - allerdings nur unter der Bedingung, dass einige naheliegende Verhaltensweisen beachtet werden. Zum Beispiel sollte man niemals per E-Mail oder Telefon sensible Daten weitergeben. Betrüger geben sich gern als Mitarbeiter der Hausbank aus und fordern beispielsweise dazu auf, Konto- und TAN-Nummern zu übermitteln. Um ihnen die Angst vor möglichen technischen Hürden zu nehmen und den Einstieg ins Online-Banking zu erleichtern, veranstalten einige Banken spezielle Seminare für Senioren. Häufig werden diese Seminare selbst von Rentnern geleitet, sodass die Kommunikation auf Augenhöhe verläuft. Alternativ bieten auch viele Volkshochschulen entsprechende Kurse und Seminare an.  
( Bildnachweis: © contrastwerkstatt - Fotolia.com )

Finde uns auf Facebook



Rückenschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Rückenschmerzen...Rückenschmerzen sind weit verbreitet: Etwa 85 Prozent aller Deutschen haben im Laufe ihres Lebens einmal Rückenprobleme, jeder Dritte davon sogar einmal im Monat. Kein Wunder, sind Rückenschmerzen doch ein Symptom für viele Erkrankungen: Das Spektrum reicht von einfachen Verspannungen der Muskulatur über Bandscheibenvorfälle bis hin zu inneren Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder sogar Herzinfarkt. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Rückenschmerzen, ihre Ursachen und ihre Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen...
( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Bauchschmerzen

Bauchschmerzen sind mit die häufigsten Schmerzen, die uns plagen. Sie können plötzlich auftreten (akute Bauchschmerzen) oder über einen längeren Zeitraum anhalten und immer wieder auftreten (chronische Bauchschmerzen). Kaum ein anderes Symptom kann so viel unterschiedliche Hintergründe haben. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. weiterlesen... 
 
Hier bekommen Sie Hilfe bei Bauchschmerzen...
             ( Bildnachweis: © Artem Furman - Fotolia.com )

Kopfschmerzen

Hier bekommen Sie Hilfe bei Kopfschmerzen...Kopfschmerzen (Cephalgien) zählen zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. In Deutschland leiden aktuellen Schätzungen zufolge etwa 70 Prozent aller Menschen unter Kopfschmerzen, etwa drei Prozent hat sogar täglich mit Schmerzen im Kopf zu kämpfen. Dabei können die Kopfschmerzen akut auftreten oder chronisch sein. Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.
weiterlesen... 

( Bildnachweis: © drubig-photo - Fotolia.com )

Zum Anfang